Lade...
 
Drucken

HerzlichWillkommen

Herzlich Willkommen auf erdheilung.kuenstlerwelten.org

Dies ist eine Projektseite von http://atelier-merath.de dort findet sich auch das Impressum unter
http://web.atelier-merath.de/content/impressum

Sinn und Zweck dieser Seite ist es Kunst, Spiritualität und Philosophie zu Gunsten einer lebendigen Erde einzusetzen. Wege aufzuzeigen, wie man es besser machen kann.
Auswege zu finden und neue Wege zu erforschen.

logo

Demut der wahren Wissenden

Die Demut der wahren Wissenden ist nicht die Demut der Bettler.
Die wahren Wissenden beugen den Kopf vor niemandem, doch gleichzeitig erlauben sie
niemandem, den Kopf vor ihnen zu beugen.

Der Bettler dagegen fällt
bei jeder Gelegenheit auf die Knie und kriecht vor jedem, den er
höher gestellt glaubt, im Staub. Gleichzeitig verlangt er aber, dass ein
Geringerer vor ihm im Staub kriecht.

Meditiert man hierüber, so erkennt man daß alle Verstrickung nur Bettlergehabe ist.
Stärker,größer, dicker .... GIERIGER.

Doch wie befreie ich mich selbst aus solchem Leid?

Dies soll hier einer der Kerngedanken sein.
Wege aus dem Leid

Erdheilung - spiritueller Kreis Ludwigsburg

Wir sind eine ganz kleine Gruppe unter vielen die sich mit Erdheilung, Natur und Spiritualität beschäftigen.

Diese Erde ist heilig !
und der Herr sprach zu seinen Pflanzen
IHR sollt lieben leben und im Winde tanzen zennnnmrgreen

Wissen ist kosmisch.

Zitat:
Zitat: Walter Russell
Geheimnis des Lichtes
http://www.walter-russell.de
Wissen ist kosmisch. Es gehört zu dem ruhenden Licht des positiven Prinzips. Es kann nie zu einer Eigenschaft der beiden Gegensätze werden, die unser illusionäres Universum von Materie in Bewegung ausmachen.
„Alle Dinge kennen“ heißt, alles über die Eine Gesamtidee des Kosmos als URSACHE zu wissen. Damit ist nicht das Wissen um die erschaffenen Dinge gemeint, die Wirkung einer Ursache sind. Die kosmische Gesamtidee ist einfach. Jeder durchschnittlich intelligente Mensch kann sie verstehen. Die verwirrende Kompliziertheit liegt in den Auswirkungen der Ursache.
Vergängliche Wirkungen kann der Mensch nicht wissen. WISSEN kann er nur die Ursache. Die Wirkung kann er lediglich verstehen. Zum Beispiel kann der Mensch einen Abendhimmel nicht wissen, aber er kann ihn verstehen, wenn er die Ursache dafür kennt. Wissen ist also auf die Ursache begrenzt.
Alles Wissen ist vorhanden. Die gesamte Menschheit kann es erhalten. Sie braucht nur darum zu bitten. Das Wissen ist im Menschen und wartet darauf, dass dieser der All-Gegenwart dieses Wissens in sich gewahr wird.
Wissen kann nicht von außen über das Gehirn erworben werden; es muss aus dem Inneren des bewussten Selbst „er-innert“ werden. Allmählich erwachendes bewusstes Gewahrwerden ist nichts anderes als allmähliches Erinnern an das All-Wissen, das immer im Menschen vorhanden war.
Der Mensch kann Wissen nicht aus Büchern oder in der Schule erlangen. Auf diesem Weg kann er Informationen sammeln, aber Informationen sind nicht Wissen, bevor sie nicht vom geistigen Bewusstsein eines Menschen erkannt wurden, so wie das Essen erst dann Nahrung für den Körper wird, wenn es in den Blutstrom aufgenommen worden ist. Informationen, die durch Sinnesbewegungen erlangt wurden, müssen in die Stille der Quelle zurückgeführt werden, bevor sie zu Wissen werden.
Aus demselben Grund kann der Mensch aus den so genannten „materiellen Tatsachen“ kein Wissen schöpfen, denn in einem Univer­sum von vergänglicher Materie in Bewegung gibt es keine materiellen Tatsachen. Alle Materie in Bewegung ist nur eine Abfolge von Illu­si­onen, die den Menschen zu falschen Schlussfolgerungen verleiten.
Es ist dem Menschen erst möglich, die rechten Schlüsse aus seiner Beobachtung von Materie in Bewegung zu ziehen, wenn er die Fähigkeit erlangt hat, die dynamische Wirkung zurück zu übersetzen in ihre Ursache. Dies kann er nur durch Dezentrierung, also entspannte Hinwendung zu dem Einen Licht seines bewussten Ge­wahrseins von der Quelle allen Wissens. Bevor er das WARUM einer Wirkung und ihrer Trugbilder nicht kennt, besitzt er überhaupt kein Wissen, auf das er sich verlassen kann. Er verfügt nur über unzuverlässige Informationen.
Informationen über den Körper zum Beispiel vermitteln kein Wissen über die Ursache des Körpers oder über seine Beziehung zum Universum. Informationen über Geburt und Tod des Körpers in der Annahme, dass der Körper das Selbst sei, können nie zu dem Wissen führen, dass der Körper nicht das Selbst ist und dass das Selbst unsterblich ist.
Informationen über den materiellen Körper allein, seine Chemie und seine Funktionen können den Körper auch niemals heilen. Der Körper bringt das Leben zum Ausdruck, das Leben selbst jedoch ist kosmisch. Das Leben ist nicht im Körper. Leben ist Geist, und der Geist ist in Ruhe. Leben besteht nicht aus Chemie oder aus Materiekeimen. Um den Körper so zu heilen, dass er das Leben seines Geistselbstes zum Ausdruck bringen kann, muss man dem Körper in seinem Ungleichgewicht das Gleichgewicht des Geistes schenken. Nur die Erkenntnis des Lichtes kann dies bewirken. Alle Informationen der Welt können einen Körper nicht heilen ohne die Unterstützung des Lichtes in ihm – in ihm, der heilt, und in ihm, der geheilt wird.


für den einen oder anderen sicher von Interesse

Leider haben diverse Eugeniksplittergruppen eek wenig Interesse an IHRER Gesundheit von daher lest ab und an auch mal was gesundes mrgreen
http://www.gesundheitlicheaufklaerung.de/

Hintergründe

Wissenschaftliche Studien für Skeptiker
11. Symposium der DGEIM, Vortrag Glen Rein
http://www.youtube.com/watch?v=FwAbJTGOJA4&feature=channel
Deutsche Gesellschaft für Energetische und Informationsmedizin e. V.
oder auf http://www.dgeim.de
Schon mancher ist bei diesen Seminaren etwas aufgewacht.

Erdheilung

Weitere Informationen, Seminare etc finden sie auf den Seiten von Wolfgang Hahl und dem Zentrum der Erdenhüter-Kristalle

Auf unseren Seiten Theorien rund um Kristalle und Erdheilung wollen wir dem interessierten Leser einen Überblick rund um das Thema geben.

Image

Hier entsteht die Webpräsens des spirituellen Erdheilkreises Ludwigsburg

Duwamish/Suquamish: Diese Erde ist heilig

Jeder Ort dieser Erde ist heilig...
Wir sind Teil dieser Erde und sie ist Teil von uns.
Die klaren Wasser in den Bächen und Strömen sind das Blut unserer Ahnen.
Die Luft ist kostbar, denn alles Sein teilt den gleichen Atem:
die Pflanzen, die Tiere, die Menschen.
Die Luft teilt ihren Geist mit all dem Leben das sie nährt...

Was sind die Menschen ohne Tiere?
Ohne sie würden wir sterben aus seelischer Einsamkeit.
Denn was immer den Tieren geschieht, geschieht bald auch den Menschen...
Alle Wesen sind miteinander verbunden.
Lehrt die Kinder, dass die Erde ihre Mutter ist.
Was der Erde widerfährt, widerfährt auch den Kindern der Erde...

Wir wissen: die Erde gehört nicht den Menschen - Menschen gehören zur Erde.
Alles Sein ist verbunden...
Was immer der Erde angetan wird, geschieht auch den Kindern der Erde.
Menschen webten nicht das Netz des Lebens, sie sind nur ein Faden darinnen...
Was immer wir dem LebensNetz zufügen, fügen wir uns selbst zu...

Unsere Seelen kommen alle aus der einen Quelle....

Wo ist das Dickicht? Verschwunden...
Wo sind die Adler? Verschwunden...
Das Ende des Lebens...
Der Beginn des ÜberLebens ...
Duwamish/Suquamish: Diese Erde ist heilig

Weitere Informationen, Seminare etc finden sie auf den Seiten von Wolfgang Hahl und dem Zentrum der Erdenhüter-Kristalle Dieses befindet sich auf dem Vogelhof, einem natürlichen Kraftplatz der Schwäbischen Alb in der Nähe von Ehingen, ca. 40km von Ulm entfernt.